Weitblick


zukunftsschulen-nrw, Logo, external link

Die Hans-Böckler-Schule ist eine von zwei Referenz-Realschulen im Netzwerk Zukunftsschulen - NRW für die individuelle Förderung

schulen-im-team, logo, external link

Übergänge gemeinsam gestalten

berufswahlsiegel, logo, external link

Am 18.06.2020 wurde der HBS das Berufswahlsiegel zum zweiten Mal verliehen

Komm mit, logo

Fördern statt Sitzenbleiben

Selbständige Schule

Wir waren von Anfang an dabei — als einzige Realschule Bochums!

Übermittagsbetreuung

die Mensa bietet viel Raum Förderverein

Unsere Über­mit­tags­be­treuung ist kostenfrei und eine An­mel­dung ist nicht er­for­der­lich.

Die Über­mit­tags­be­treuung an der Hans-Böckler-Schule ist ein offenes Angebot durch Lehrpersonal und päda­go­gische Mit­arbeiter. Träger ist der För­der­ver­ein. Schüle­rin­nen und Schüler können sich täglich spontan oder nach Bedarfslage entscheiden, ob sie teil­nehmen. Die Anwesenheit der Kinder beim Lern-Coaching kann mit einem Stempel im Infoheft bestätigt wer­den.

Für manche Angebote, zum Bei­spiel Arbeits­ge­mein­schaf­ten, ist eine Anmeldunggroßzügig eingerichteter Betreuungsraum nötig so­wie die Bereit­schaft zu einer konti­nuier­lichen Teil­nahme.
Für die Über­mit­tags­be­treuung mit Projekten und Arbeits­ge­mein­schaf­ten steht die Mensa (Bild oben) und ein eigener groß­zü­gig aus­ge­statte­ter Raum (Bild links) zur Ver­fü­gung.

Auf dieses Konzept ha­ben wir im Schul­jahr 2018/2019 umgestellt. Unsere Erfahrungen damit sind sehr gut, da die Kinder auf Grund der Frei­willig­keit zu­frie­den und aus­ge­glichen sind. Insbesondere kommt es der per­sön­lichen Ent­wick­lung der Kinder zu mehr Eigen­stän­dig­keit und Wahr­neh­mung eigener Inter­essen sehr entgegen. Diese Form der Über­mit­tags­be­treuung passt sich nahtlos in unser Konzept der individuellen Förderung ein. Auch ältere Kinder nehmen dieses Angebot gerne wahr.

Die AGs ruhen zur Zeit leider vorübergehend wegen Corona.