Mensa/Cafeteria
Regelmäßig frischer Salat Förderverein
Mensa und Cafeteria

In sehr guter Zusammenarbeit mit der Stadt Bochum wurde bei der Sanierung des Schulgebäudes eine schöne Küche eingebaut, die der Förderverein aus eigenen Mitteln umfangreich ergänzte, um vor Ort frisch kochen zu können. Seit 2014 bewährt sie sich nun bestens für Cafeteria und Mensa.

Der Betrieb während Corona

Die Corona-Einschränkungen haben den Förderverein heftig getroffen und unter Anderem die Schließung von Mensa&Cafetiria notwendig gemacht.

Solange es möglich ist, bieten wir in der ersten Pause an drei Stellen die kostenlose Ausgabe von kühlem erfrischenden Trink­was­ser sowie den Verkauf kleiner Snacks.

Die dreifache Wasserausgabe – für die jeweils drei verkehrs- und raummäßig streng getrennten Schüler­gruppen – und das Hygienekonzept stellen einen er­heb­lichen Aufwand dar.

Der Betrieb vor Corona

Öffnungszeiten:   7:50 bis 12:50 Uhr
Mittagessen:       12:10 Uhr
Wasserspender:  7:50 bis 15:00 Uhr

Täglich gibt es in der Mensa ein frisch zubereitetes, selbst gekochtes warmes Mittagessen. Damit möglichst für jeden Geschmack etwas dabei ist, bevorzugen wir die Ausgabe in Komponenten, ergänzt durch eine Selbstbedienungstheke für Salat oder Nachtisch und Getränke. Auch ein Nachschlag ist kein Problem.

Während der Mittagspause werden die Tische klassenweise reserviert, so dass die Kinder ihr Essen am gewohnten Platz zusammen mit Klassen­kameraden einnehmen können.

Ab morgens 8:00 Uhr ist in der Mensa einsehbar, was es an diesem Tag zu essen gibt. Intern erstellen wir ausgewogene Menü-Pläne für längere Zeiträume, diese sind aber nicht öffentlich und unter Vorbehalt, um auf unterschiedlichste Änderungen und Angebote reagieren zu können. Nur so lässt sich die arbeitsintensive und damit teure Frischeküche kosten­deckend betreiben.

Da die Ausgabe des warmen Essens zunächst Vorrang hat, kann es an der Cafeteria-Ausgabetheke mittags auch mal zu Verzögerungen beim Verkauf kommen. Es gibt eine große Auswahl belegter Brötchen, mit und ohne Salat. Aufgrund vieler „Spezial-Wünsche“ werden sie meist erst während der Pause belegt.

Wir finanzieren uns einschließlich Verwaltungs- und Personalkosten nahezu ausschließlich über den Verkauf. Das ist gar nicht so einfach, so dass auch regelmäßig unbezahlte Stunden anfallen. Wenn Sie Freude daran haben, mittags an einem Tag in der Woche, z.B. alle 2 Wochen, bei der Aufsicht zu helfen: Sehr gerne! Die Kontaktdaten finden Sie beim Förderverein unter Dokumente.

Weitblick


zukunftsschulen-nrw, Logo, external link

Die Hans-Böckler-Schule ist eine von zwei Referenz-Realschulen im Netzwerk Zukunftsschulen - NRW für die individuelle Förderung

schulen-im-team, logo, external link

Übergänge gemeinsam gestalten

berufswahlsiegel, logo, external link

Am 18.06.2020 wird der HBS das Berufswahlsiegel zum zweiten Mal verliehen

Komm mit, logo

Fördern statt Sitzenbleiben

Selbständige Schule

Wir waren von Anfang an dabei — als einzige Realschule Bochums!