Differenzierungswahlen Jahrgang 6

Differenzierungswahlen Jahrgang 6

Wahlpflichtfächer ab Klasse 7-
individuelle Interessen werden im 4. Hauptfach vertieft:

- Kunst plus   .pdf (.pdf)

- Französisch  .pdf (.pdf)

- Biologie     .pdf (.pdf)

- Technik/ Informatik  .pdf (.pdf)

Ab der 7. Klasse gilt es ein 4. Hauptfach, das so genannte Wahlpflichtfach, zu wählen. In diesem Fach wer­den ebenfalls schriftliche Arbeiten geschrieben. Mit einer entsprechen­den Leistung kann damit sogar eine mangelhafte Note in einem der anderen Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik ausgeglichen wer­den, es ist also eine sehr wichtige Wahlentscheidung! Allen 4 Wahlpflichtfächern ist gemeinsam: Es wird viel praktisch gearbeitet! Alle diese Hauptfächer sind berufsrelevant! Alle erlauben es bei entspre­chen­den Leistungen eine Oberstufe mit dem Ziel Abitur zu besuchen. Wir kooperieren intensiv mit den Ober­stufen der Gesamtschulen und Berufskollegs, die ebenfalls Schwerpunkte in den Bereichen Sprachen, Gestal­tung, Technik und Naturwissenschaften haben. Auch ein Fach wie Kunst/Kunst plus kann als Leistungskurs erfolgreich fortgeführt werden. Leider gibt es Sicherheitsbestimmungen, die in Fächern wie Technik eine Teilnehmerzahl von maximal 18 Schülerinnen und Schülern vorsehen. Deshalb kann in seltenen Fällen nicht jede persönliche Wahlentscheidung zustande kommen.

Unsere Fächer:

Kunst plus:

Kunst ist mehr als Zeichnen und Malen, viele Bilderwelten des Alltags lohnen die Auseinandersetzung mit ganz unterschiedlichen Darstellungsformen. Neben den „klassischen“ Grundlagen beschäftigen wir uns mit Bildhauerei, mit Fotografie und Film, Architektur und Design, Theater und szenischem Spiel…: Dafür steht unser Plus!

Französisch:

Französisch ist das Fach für die Sprachinteressierten. Hier bietet sich die Gelegenheit, die 2. Fremd­sprache (Abituranforderung) schon frühzeitig zu belegen. Die Sprache wird intensiv im Unterricht und auf Ex­kursionen (Brüssel, Paris) trainiert. Viele Berufe erwarten heutzutage Sicherheit im Umgang mit Sprachen und im zusammenwachsenden Europa spielt dieser sichere Umgang eine wichtige Rolle.

Biologie:

Biologie ist das Fach für naturwissenschaftliche Denker. Wie wird im Labor gearbeitet? Welche Schritte geht man beim Experimentieren und Mikroskopieren? Biologische und chemische Inhalte und Arbeits­weisen sind wichtige Eckpfeiler unseres Industriestandorts Ruhrgebiet.

Technik/ Informatik:

In Technik/ Informatik bereiten wir auf viele technisch-handwerkliche Berufe vor. Hier geht es sowohl um die praktische Anwendung wichtiger Holz- und Metallbearbeitungstechniken als auch um den Umgang mit elektronischen Schaltkreisen und Anwendungsprogrammen am PC. Nach wie vor sind die Ingenieursberufe auf dem Arbeitsmarkt der Wirtschaftsmacht Deutschland sehr zukunftsträchtig.

Bitte informieren Sie und ihr Euch gründlich über die vorgesehenen Inhalte und Arbeitsweisen mit Hilfe der PowerPoint- Präsentationen der vier Fächer! Die Frage, die die Schülerinnen und Schüler zu einer vernünf­tigen Wahlentscheidung führt, sollte sein:

„Was passt am besten zu mir?“